Kinderschutz-Zentrum Lübeck

Kollegiales Gruppenangebot für Fachkräfte

Seit 1. Januar 2012 ist das „Gesetz zur Stärkung eines aktiven Schutzes von Kindern und Jugendlichen“ (Bundeskinderschutz-Gesetz) in Kraft.

Es bezieht alle Berufsgruppen in den Schutzauftrag mit ein, die beruflich in Kontakt zu Kindern oder Jugendlichen stehen. Neben Fachleuten aus der Jugendhilfe sind damit z.B. auch KollegInnen  der Gesundheitshilfe, der Schulen, des Sports, kirchlicher Freizeitangebote etc. angesprochen, möglichen Anzeichen von Kindeswohlgefährdung verantwortungsbewusst und sorgsam handelnd nachzugehen. (vgl. §4 KKG Gesetz zur Information und Kooperation im Kinderschutz)

Um das Wissen verschiedener Professionen zu nutzen und eine kommunale Vernetzung zu intensivieren bietet das Kinderschutz-Zentrum Lübeck einmal im Monat eine offene Gruppe zur Kollegialen Fallreflexion an.

Geleitet wird die Gruppe durch Insoweit erfahrene Fachkräfte aus dem Kinderschutz-Zentrum Lübeck:

Die Möglichkeit der kollegialen Fallreflexion kann Sie dabei unterstützen,

  • weiteres Fachwissen zur Gefährdungsabschätzung einzubeziehen
  • den genauen Hilfebedarf des Kindes/der Familie abzuklären
  • den bisherigen Fallverlauf unter Beachtung systemischer Merkmale einzuschätzen
  • diffuse Eindrücke zu schildern  und Möglichkeiten der weiteren Informationsgewinnung zu entwickeln
  • „Blinde Flecken“ zu entdecken
  • mögliche Handlungsschritte im Kontakt mit dem Kind/Jugendlichen,  und deren Sorgeberechtigten vorzubereiten
  • mögliche  Gespräche mit Eltern/Kindern/Jugendlichen hinsichtlich Setting, Rahmen Hilfeabsprachen und Konsequenzen vorzubereiten
  • emotionale Verwicklung aufzuspüren oder einen kompetenten Umgang mit  für Sie belastenden Gefühle zu finden
  • ihr persönliches, professionelles Netzwerk auszubauen
  • sich in der Kinderschutz-Thematik zu qualifizieren

Die Teilnahme an der Gruppe ist für Sie kostenfrei. Die Teilnahme ist einmalig, aber auch kontinuierlich möglich.

Sie können nach telefonischer Voranmeldung einen eigenen Fall vorstellen oder an Fallbeispielen anderer Kollegen mitarbeiten.

Sie möchten spenden?

Unterstützen Sie uns!

Wir bieten die Kontaktaufnahme über ein Online-Formular:

Zur Online-Anfrage

Kontakt

Anschrift

Kinderschutz-Zentrum Lübeck
An der Untertrave 78
23552 Lübeck

Nach oben springen

Träger & Förderer