Kinderschutz-Zentrum Lübeck

Hebammenpool & Qualitätszirkel

Hebammenpool

Jede freiberufliche Hebamme hat immer wieder Kontakt mit Familien, in denen das übliche Maß an Problemen überschritten wird.

Nicht selten tritt die Frage auf, wie eine weitergehende Unterstützung für eine Familie organisiert werden kann, ohne dass die Familie das Vertrauen in die Hebamme verliert. Wie können z. B. Kontakte zum Jugendamt so gestaltet werden, dass die Hilfen von der Familie angenommen werden können?

Diese und weitere Fragen, werden im Austausch Hebammenpool unter den Kolleginnen besprochen. Ggf. werden zur kollegialen Beratung auch andere Fachkräfte/ Experten hinzugezogen.

Der Hebammenpool Lübeck und Umgebung trifft sich seit 2007. Es nehmen freiberufliche Hebammen und Familienhebammen, die z. T. auch angestellt (Klinik/ Kinderschutz-Zentrum) tätig sind.

Viermal jährlich bietet der Pool einen  Austausch zu anonymisierten Falldarstellungen  und schafft als Intervisionsforum damit einen Qualitätsszirkel zur Reflexion über eigenes Handeln und bessere Vernetzung. 

Neue Kolleginnen sind herzlich willkommen!

Als Untergruppe des Hebammenpools hat sich ein Arbeitskreis „Qualitätssicherung für das Wochenbett“ formiert. Eine Teilnahme ist noch in 2017 möglich.

Arbeitskreis Qualitätssicherung Familienhebammen

Der Arbeitskreis trifft sich monatlich, um ein Handbuch „Sicherung der Qualität in der Hebammenarbeit während der Wochenbettbetreuung“ zu erstellen. Besondere Berücksichtigung finden hierbei die Bedingungen der Familienhebammentätigkeit. Eine Öffnung für neue Teilnehmerinnen wäre auf Anfrage ab 2017 möglich.

Ansprechpartnerin für die verschiedenen Gruppen 

Kathrin Schumacher, Familienhebamme in den Frühen Hilfen am Kinderschutz-Zentrum Lübeck

Tel.: 0171 / 556 39 06

Sie möchten spenden?

Unterstützen Sie uns!

Wir bieten die Kontaktaufnahme über ein Online-Formular:

Zur Online-Anfrage

Kontakt

Anschrift

Frühe Hilfen
am Kinderschutz-Zentrum
An der Untertrave 75-77
23552 Lübeck

Nach oben springen

Träger & Förderer